Kanu Schwaben Augsburg, Am Eiskanal 49a, 86161 Augsburg, Germany

Mit Gold von Ivrea nach La Seu

07.09.2017
von Merlin Holzapfel
Nach dem vierten Weltcup am vergangenen Wochenende in Ivrea/ITA, bei dem Sideris Tasiadis und Ricarda Funk (Bad Kreuznach) Gold im Slalom und Hannes Aigner (AKV) Gold im Boater Cross gewonnen haben, findet am kommenden Wochenende das Weltcup Finale im spanisch-katalanischen La Seu d’Urgell statt. Auf dem Olympischen Kanal der Sommerspiele 1992 werden die Gesamtsieger in der diesjährigen Weltcupserie ermittelt.
 
Aus Sicht von Kanu Schwaben kann man zurecht zuversichtlich in den Parc del Segre blicken. Mit zweimal Gold (Prag und Ivrea) und zweimal Silber (Markkleeberg und Augsburg) steht Sideris Tasiadis im momentanen Ranking mit 230 Punkten vor dem Slovaken Matej Benus (196) und dem Slovenen Benjamin Savsek (163) ganz oben und kann mit einem weiteren guten Resultat nicht mehr vom ersten Platz verdrängt werden. 
 
Für Olympiasieger Alexander Grimm und die junge Birgit Ohmayer steht bei diesem Wettkampf vor allem die Generalprobe für die Weltmeisterschaft Ende September im südfranzösischen Pau im Vordergrund. Mit einem guten Ergebnis bei diesem Weltcup werden die Sportler mit einem Guten Gefühl in Pau an den Start gehen können.

Zurück

German English