Kanu Schwaben Augsburg, Am Eiskanal 49a, 86161 Augsburg, Germany

Alles startbereit für die Saalachtaler Kanutage

08.05.2018
von Marianne Stenglein

Die Saalachtaler Kanutage wurden bei der Organisationsbesprechung mit dem Lofer-Team des Bayerischen Kanuverbandes am 08.05.2018 eingeleitet – die Rennen selbst beginnen am Donnerstag, 10.5.2018 und enden am Sonntag, 13.5.2018 mit dem WW Sprint und dem Boater Cross 1. Lofer-Cup.

Den ganzen Dienstag über sah man die Kanuten fleißig auf der Saalach trainieren, einerseits die Wildwasser Rennsportler aber andererseits auch die Slalomsportler, das freie Training wird am Mittwoch fortgesetzt, später wird dann nachmittags aber auch die Kanuslalom Strecke eingehängt.

Die Saalachtaler Kanutage bestehen aus:

a) Deutschland-Cup
, DC U 18 (Qualifikation) im Kanuslalom am 11./12.05.2018
Hier haben 38 deutsche Vereine gemeldet – 244 Starts mit insgesamt 217 Teilnehmern

b) Deutsche Meisterschaften im Wildwasser Rennsport Classik 10./11.05.2018
29 deutsche Vereine haben gemeldet – 251 Starts

c) 2. DKV Wildwasser Sprint Rangliste am 13.5.2018
25 deutsche Vereine haben hier gemeldet – 100 Starts

d) Boater Cross – 1.Lofer Cup am 13.5.2018

Also ein spannendes Programm wird geboten und Zuschauer sind an der Saalacher Naturstrecke in Lofer / Österreich herzlich willkommen.
Am Donnerstag beginnen die WW Rennen um 10.00 bis 12.00 Uhr und die Mannschaftsläufe von 14.00 bis 15.00 Uhr für Schüler/Jugend, begonnen wird in St. Martin am Bauhof und das Rennen endet am Hubertussteg in Lofer.
Der Freitag und Samstag beginnt jeweils mit den Rennen um 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr im Kanuslalom und 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr finden dann die Finalläufe im Kanuslalom statt.
Die WW Rennsportler haben ihre Deutschen Meisterschaftsläufe an beiden Tagen von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr. Die Fahrtzeiten bei den Classik Rennen betragen pro Sportler/in hier so um die 13-14 Minuten für die Fahrstrecke. Start in St.Martin, weiter durch die Lofer Schlucht bis zum Ziel kurz vor dem Teufelssteg.
Der Sonntagvormittag ist ganz den Wildwasser Sprintsportlern gewidmet, sie beginnen um 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Am Sonntagnachmittag ab ca. 13.00 Uhr starten dann die Boater Cross Sportler ihren Wettkampf
Wer die Siegerehrungen besuchen möchte, die ersten Siegerehrungen finden am Samstagabend um 19.00 Uhr (Deutsche Meisterschaft WW Rennsport) und 20.00 Uhr (Deutschland Cup im Kanuslalom) statt, am Sonntag um 13.30 Uhr für die Wildwasser Sprintsportler. Die letzte Siegerehrung steht für die Boater Cross Sportler gegen 16.00 Uhr an.
Also es lohnt sich, einen Ausflug zu dieser wohl schönsten Naturstrecke zwischen Hubertussteg und dem Teufelssteg zu unternehmen und den Sportlern bei ihrer jeweiligen Sportart zuzuschauen oder anzufeuern.

Ein großes Team des BKV Bayerischen Kanuverbandes ist vor Ort, um für einen reibungslosen Ablauf der diversen Wettkämpfe zu sorgen, aber aufgrund der langjährigen Erfahrung gelingt dies sicherlich wieder vorzüglich.
Nicht zu vergessen, die gerade erst nominierten deutschen Weltmeisterschafts - Teilnehmerinnen und WM Teilnehmer 2018 sind fast vollzählig an den Wettkämpfen dabei, sei es im Kanuslalom oder auch im Wildwasser Rennsport! Da kommt Freude auf sie live vor Ort zu sehen.

Link: http://www.lofer-rennen.de/

Marianne Stenglein / Referentin für Presse / 8.5.2018

Zurück

German English