Kanu Schwaben Augsburg, Am Eiskanal 49a, 86161 Augsburg, Germany

Verband Ausschuss-Sitzung des BKV in Leipheim am 18./19.03.2022

20.03.2022 18:43
von Marianne Stenglein
Amelie Plochmann ist Kanuslalom-Jugendsportlerin des Jahres 2021

Dieses Mal tagte das Gremium im schwäbischen Leipheim. Neben den Jahresberichten lag der Schwerpunkt der Tagung auf den Finanzen (Jahresabschluss, Entlastung, Haushalt des Jahres 2022) usw.

Von der Bayerischen Kanujugend wurden zur Jugendsportlerin, Jugendsportler des Jahres 2021 folgende Sportler, in gewählt.

Normalerweise finden die Ehrungen der Jugendsportler des Jahres durch den VP Jugend Tim Neupert und seinem Jugendteam auf der F.R.E.E Messe statt, welche aber 2022 abgesagt wurde. Aber auch im Hotel Waldvogel wurden die Ehrungen von ihren Paten gut vorbereitet, stimmungsvoll abgehalten.

Rennsport – Felix Wirl, WSG Kleinheubach geb. 2003

Kanupolo – Nele Schmalenbach – PSC Coburg geb. 2003

Kanuslalom – Amelie Plochmann, SGV Nürnberg-Fürth, geb. 2003

Stand-up-Paddling, Tristan de Klerk, STC Ingolstadt, geb. 2006

Wildwasserrennsport, Philipp Bluhm, TG München geb. 2006

Kanuwandern, Benedikt Müller, KC Donauwörth, geb. 2004

Am Freitag, 19.3.2022 hatten auch die Vereine das Wort beim Treffen des BKV VA im Hotel Waldvogel.

Hierzu waren die Vorstände sowie alle Interessierten Vereinsmitglieder nach Leipheim eingeladen. Fragen an das Präsidum und die VA Mitglieder waren ausdrücklich erwünscht. So meldete sich Peter Kreps , BKV Landestrainer und Trainer Kanu Schwaben Augsburg konnte mit seinem Anliegen „die Schüler und Schülerinnen, welche aus verschiedenen Gründen derzeit nicht im BKV Kader sind, sollten doch bitte nicht hinten herunterfallen, oft ist es nur eine Entwicklungssache und auch sie sollten gefördert werden. Sie können somit nicht an den BKV Lehrgängen teilnehmen“. Sein Vorschlag „Bildung eines Trainerpools um die anderen Trainer für diesen Bereich zu entlasten“ kann aufgrund der gültigen Sportförderungsrichtlinien nicht vom BKV angenommen werden laut BKV Präsident Oliver Bungers und VP Leistungssport Klaus Junker, welche die Sportförderungsrichtlinien erläuterten.

Der Abend mit rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern endete mit einem gemütlichen Beisammensein und gemeinsamen Planungen für das anstehende Paddeljahr.

Marianne Stenglein, Referentin für Presse, Kanu Schwaben Augsburg, 20.03.2022

Zurück

German English